Gebete der Heiligen

 

der heilige Josef,
Ehemann der Maria, der Mutter Jesu

Schutzpatron der Arbeiter

am 19. März

Gegrüßt seist du, heiliger Josef!
Gott hat dich mit Gnaden reicht beschenkt. Auf deinen
Armen durftest du den Heiland tragen, und unter deinen
Augen wuchs er heran. Du bist gepriesen unter allen
Männern, und gepriesen ist Jesus, das göttliche Kind
deiner jungfräulichen Lebensgefährtin.
Heiliger Josef, den Gott erwählt hat zum Pflegevater
seines eingeborenen Sohnes, sei du allezeit unser
Fürsprecher in unseren Sorgen um unsere Familien,
um unser Wohlergehen und unsere Berufsarbeit.
Stehe uns endlich auch gütig bei in der Stunde unseres
Todes.
Amen.


Franziskus von Assisi

Schutzpatron der Tiere

am 4. Oktober

Höchster, glorreicher Gott,
erleuchte die Finsternis meines Herzens
und schenke mir rechten Glauben,
gefestigte Hoffnung und vollendete Liebe.
Gib mir, Herr,
das Empfinden und Erkennen,
damit ich Deinen heiligen und wahrhaftigen Auftrag
erfülle.
Amen.


die Frau aller Völker
(Die Erscheinungen von Amsterdam)

Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin
(Seherin Ida Peerdeman)

am 11. Februar

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge die Frau aller Völker unsere Fürsprecherin sein.
Amen.


die heilige Gianna Beretta Molla

Ehefrau und Mutter

am 28. April

Gott, der Du unser Vater bist, wir loben und preisen Dich, weil Du uns in Gianna Beretta Molla, eine Frau geschenkt hast, die als Jugendliche, als Gattin, Mutter und Aerztin mit ihrem Leben das Evangelium bezeugt hat. Wir danken Dir, weil Du uns gerade durch ihr Leben lehrst, jedes menschliche Leben anzunehmen und zu ehren.
Herr Jesus, Du warst für sie in einzigartiger Weise Bezugspunkt: Dich hat sie wiedererkannt in der Schönheit der Natur; als sie sich in ihrem Leben nach ihrer Berufung fragte, suchte sie Dich und die beste Möglichkeit, Dir zu dienen; durch die eheliche Liebe wurde sie zum Zeichen Deiner Liebe zur Kirche und für die Menschheit; wie Du, als guter Samaritan, stand sie jeder kranken, geringen oder behinderten Person bei; Deinem Beispiel folgend und aus Liebe hat sie sich selbst ganz verschenkt und so neues Leben hervorgebracht.
Heiliger Geist, Du Quell aller Vollkommenheit, giesse auch uns Weisheit, Einsicht und Mut ein, damit wir nach dem Beispiel der heiligen Gianna Beretta Molla und auf ihre Fürbitte hin, bereit sind, im persönlichen Leben, in Familie und Beruf jedem Menschen zu dienen, um so in der Liebe und in der Heiligkeit zu wachsen.
Amen.


die heilige Anna,
die Mutter Mariens,
und die Großmutter von Jesus Christus


Schutzpatronin der christlichen Familien

am 26. Juli

Herr, Gott unserer Väter, Du gabst der Heilige Anna die Gnade die Mutter der Jungfrau Maria zu sein. Mit welchen Tugenden und Heiligkeit hast Du die geschmückt zu der die Mutter Deines Sohnes Mutter sagen sollte! Verrichte Deine Wunder auch in unseren Seelen. Alle haben wir eine Aufgabe in unserem Leben zu vollbringen. Hilf uns Deinem heiligen Willen zu folgen. Durch Jesus Christus, unseren Herrn.
Amen.


die heilige Cäcilie

Schutzpatronin der Musik

am 22. November

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge die heilige Cäcilie unsere Fürsprecherin sein.
Amen.


die Wundertätige Medaille.
Gnadenpfand der Gottesmutter

Heilige Katharina Labouré

28 November

Gedenke, o gütigste Jungfrau Maria, es ist noch nie gehört worden, daß jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deinen Beistand anrief, um Deine Fürbitte flehte, von Dir verlassen worden sei. Von diesem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu Dir, o Jungfrau der Jungfrauen und meine Mutter. Zu Dir komme ich, vor Dir stehe ich als sündiger Mensch. 0 Mutter des ewigen Wortes, verschmähe meine Bitte nicht, sondern höre sie gnädig und erhöre mich.
Amen.


die heilige Katharina von Siena

Schutzpatronin von Italien

am. 29 April

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge die heilige Katharina von Siena unsere Fürsprecherin sein.
Amen.


die heilige Maria Goretti,
Eine Märtyrerin der Reinheit

Schutzpatronin der Vergewaltigten

am 6. Juli

Heilige Maria Goretti!
Du hast, gestärkt durch GOTTES Gnade,
unerschrocken im jugendlichen Alter dein Blut vergossen.
Um deine jungfräuliche Reinheit unbefleckt zu bewahren,
hast du entschlossen dein Leben geopfert.
Wende deine Hilfe der armen Menschheit zu,
die vom Wege des Heils so weit abgewichen ist!
Zeige allen, besonders der Jugend,
mit welchem Mut und mit welcher Bereitschaft alles aus Liebe zu JESUS geopfert werden muss,
um Ihn nicht zu beleidigen und die Seele nicht mit schwerer Sünde zu beflecken!
Erlange uns vom HERRN den Sieg in den Versuchungen,
Trost und Kraft im Leiden und alle Gnaden, die wir durch dich erbitten wollen!
Hilf uns, rein und fromm durch das Leben zu gehen,
damit wir wie du die ewige Herrlichkeit im Himmel erlangen.
Amen.


 die heilige Katharina Tekakwitha,
die erste selige Indianerin

Lilie der Mohawks

am 17. April

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge die heilige Katharina Tekakwitha, Lilie der Mohawks, unsere Fürsprecherin sein.
Amen.


Thérèse von Lisieux
(Thérèse vom Kinde Jesu)

Schutzpatronin der Missionen und als zweite Schutzpatronin Frankreichs

am 1. Oktober

Heilige Therese vom Kinde Jesu,
voll Vertrauen hast du dein Beten und Arbeiten, dein Leben und Leiden, ganz in die Hände des himmlischen Vaters gelegt. Wie ein Kind hast du an seine Liebe geglaubt und alles von ihm erwartet.

Hilf, dass auch wir so leben, wie du es uns nach dem Worte Jesu gezeigt hast: "Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder, werdet ihr nicht in das Himmelreich eingehen."

Erbitte uns den Heiligen Geist, dass er uns zu wahrer Demut und vollkommener Hingabe führe. Zeige besonders vielen jungen Menschen deinen Kleinen Weg, dass sie ihn immer besser verstehen und ihm folgen können.
Amen.


die heiligen Klara von Assisi

Schutzpatronin des Fernsehens

am 11. August

Wort der heiligen Klara

Der Sohn Gottes
ist uns Weg geworden,
den uns unser seliger Vater Franziskus,
sein wahrer Liebhaber und Nachfolger,
durch Wort und Beispiel
gezeigt und gelehrt hat.

Amen.


die Heilige Elisabeth von Thüringen
(von Ungarn)

Schutzpatronin von Thüringen und Ungarn

am 17. November

"Ich habe Euch immer gesagt, ihr müßt die Menschen froh machen"

Elisabeth

 
die heilige Faustina Kowalska

Schutzpatronin Europas

am 5. Oktober

Barmherziger Jesus, ich vertraue auf Dich! Nichts soll mich mehr ängstigen und beunruhigen. Ich vertraue auf Dich früh und spät, in Freuden und Leiden, in Versuchungen und Gefahren, im Glück und Unglück, im Leben und Tode, für Zeit und Ewigkeit. Ich vertraue auf Dich beim Gebete und bei der Arbeit, bei Erfolgen und Mißerfolgen, im Wachen und Ruhen, bei Trübsal und Traurigkeit, ja selbst in meinen Fehlern und Sünden will ich unerschütterlich auf Dich vertrauen. Du bist ja der Ankergrund meiner Hoffnung, der Stern meiner Wanderschaft, die Stütze meiner Schwachheit, die Verzeihung meiner Sünden, die Kraft meiner Tugend, die Vollendung meines Lebens, der Trost meiner Sterbestunde, die Freude und Wonne meines Himmels. Barmherziger Jesus, Du starke Ruhe und sichere Burg meiner Seele, vermehre mein Vertrauen und vollende meinen Glauben an Deine Macht und Güte. Wenn ich auch der ärmste Deiner Verehrer und der letzte Deiner Diener bin, so will ich doch groß und vollkommen sein im Vertrauen, daß Du mein Heil und meine Rettung bist für die ganze Ewigkeit. Dieses mein Vertrauen sei meine Empfehlung bei Dir, jetzt und alle Zeit, am meisten aber in der Stunde meines Todes!
Amen.


die heilige Johanna (Jungfrau)
von Orléans, Jeanne d’Arc

Schutzpatronin von Frankreich

am 30. Mai

Aus Lieb' zu dir, o Herr, begrüß ich froh die
Peinen;
Nicht fürcht' ich grausen Tod Und nicht des
Feuers Glut.
Mit dir, o Jesus, will die Seele sich vereinen;
Nur eines ist mein Wunsch, du bist es,
höchstes Gut.
Ich nehm' das Kreuz; zu folgen dir, geh' ich
von hinnen.
Ich will sonst nichts als sterben, Herr, für
dich allein, Um dann im Tod ein neues Leben zu
beginnen.
Ich sterbe, um mit dir, o Jesus, eins zu sein.
Amen.


die heilige Edith Stein,
Ordensname "Schwester Teresia Benedicta vom Kreuz"

Schutzpatronin Europas

am 9. August

Und wenn die Nacht kommt
und der Rückblick zeigt,
dass alles Stückwerk war
und vieles ungetan geblieben ist,
wenn so manches
tiefe Beschämung und Reue weckt:
dann alles nehmen, wie es ist,
in Gottes Hände legen
und Ihm überlassen.
So wird man in Ihm ruhen können,
wirklich ruhen
und den neuen Tag
wie ein neues Leben beginnen.

Edith Stein

 
die heilige Teresa von Avila

Schutzpatronin von Spanien

am 15. Oktober

Nichts soll dich verwirren,
nichts dich erschrecken.
Alles geht vorbei.
Gott allein bleibt der selbe.
Die Geduld erreicht alles.
Wer Gott hat, dem fehlt nichts:
Gott allein genügt.
Amen.

 
die heilige Maria Magdalena

Apostel der Apostel und
Schutzpatronin der Frauen

am 22. Juli  

Große heilige Maria Magdalena, du Siegerin im Kampfe um die heilige Reinheit, bitte für uns!
Amen.

 
der heilige Johannes Bosco

Schutzpatron der Jugend

am 31. Januar

"Wer betet, beschäftigt sich mit einer Sache, die wichtiger ist als alle anderen".
"Das Gebet ist eine Begleiterin, die vom christlichen Leben nicht zu trennen ist".
"Das Gebet ist das Hauptnahrungsmittel für den Geist, wie es das Brot für den Körper ist".

Don Bosco und das gebet.

 
der heilige Bernhard von Clairvaux

Schutzpatron Patron der Imker, Wachszieher und Barkeeper

am 20. August

Komm, Erwartung der Völker, Herr Jesu, und erfreue uns durch deine göttliche Gegenwart! Wir bedürfen des Rates, der Hilfe, des Schutzes. Meinen wir auch aus uns selbst das Gute und Böse zu unterscheiden, fallen wir allzu leicht in Täuschung, lassen uns unvermerkt beschmeicheln. Wollen wir Gutes tun, fehlt uns die Kraft und Zuversicht. Mühen wir uns, dem Bösen zu widerstehen, machen wir allzuoft die traurige Erfahrung, daß wir schwach sind, und zuletzt unterliegen wir. So komm denn und heile unsere Blindheit, komm zu Hilfe unserem schwachen, unzulänglichen Menschenwesen. Komm, du Glanz der göttlichen Herrlichkeit! Komm, Gottes Kraft und Gottes Weisheit; wandle unsere Nacht zum Tag, schütze uns vor Gefahr, erleuchte die Blindheit, stärke den Mut in uns, führe uns treu an deiner Hand und leite uns deinem Willen gemäß auf dieser irdischen Pilgerschaft, bis du zuletzt uns aufnimmst in die ewige Stadt, die du selbst gegründet und aufgebaut hast.
Amen.

 
der heilige Pater Pio von Pietrelcina

Patron der Mission

am 23. September

Pater Pio von Pietrelcina, du hast an deinem Leib die Zeichen der Passion unseres Herrn Jesus Christus getragen. Du hast für uns alle das Kreuz getragen und ertragen die physischen und moralischen Leiden, die Seele und Leib in einem dauernden Martyrium geißelten. Bitte für uns bei Gott, damit jeder von uns lernt, die großen und kleinen Kreuze des Lebens anzunehmen und jedes Leiden in ein sicheres Band zu verwandeln, das uns mit dem ewigen Leben verbindet.
Amen.

 

Oscar Arnulfo Romero

Salvadorianischer Priester, Befreiungstheologe , Martyrer

am 15. September

*Die Kirche würde ihre Liebe zu Gott und ihre Treue zum
Evangelium verraten, wenn sie aufhörte, die Rechte der
Armen zu verteidigen und die Stimme derer zu sein, die
keine Stimme haben;…wenn sie aufhörte, den legitimen
Kampf um eine gerechtere Gesellschaft menschenwürdig zu
gestalten;…wenn sie aufhörte, dem Reich Gottes in unserer
Zeit den Weg zu bereiten.“

Oscar Arnulfo Romero

 
Unsere Liebe Frau von Walsingham

das englische Nazareth

am 24. September

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge Unsere Liebe Frau von Walsingham unsere Fürsprecherin sein.
Amen.


Mutter Teresa von Kalkutta

der Engel der Armen

am 5. September

Gott, Vater jedes Menschen, du bittest alle, Liebe dorthin zu tragen, wo Arme erniedrigt werden, Versöhnung dorthin, wo die Menschen uneins sind, Freude dorthin, wo die Kirche erschüttert ist ... Du bahnst uns diesen Weg, damit wir Sauerteig der Gemeinschaft in der ganzen Menschheitsfamilie sind.
Amen.


Johannes Paul II

Karol Wojtyla

Maria, lenke unsere Lebensentscheidungen.
Stärke uns in den Stunden der Prüfung,
damit wir in Treue zu Gott und den Menschen mit demütigem Mut
die geheimnisvollen Wege des Himmels beschreiten.
So können wir dem Verstand und dem Herzen jedes Menschen
die frohe Botschaft von Christus, dem Erlöser des Menschen, bringen.
Maria, Stern der Evangelisation, sei mit uns.
Amen.

 
Papst Benediktus XVI

Joseph Ratzinger

Gott, in deiner Vorsehung hast du Petrus
zum Vorsteher der Apostel bestimmt
und auf ihn deine Kirche gegründet.
Schütze und segne deinen Diener,
unseren Papst Benedikt,
den du zum Nachfolger
des heiligen Petrus berufen hast.
Gib, dass er in deinem Volk
der sichtbare Grundstein ist
für die Einheit des Glaubens
und der brüderlichen Liebe.
Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn.
Amen.


der heilige Johannes (von) Nepomuk

Schutzpatron für die Brücken und gegen Überschwemmungen

am 16. Mai

Herr Jesus Christus, Sohn des Vaters, sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Laß den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg. Möge der heilige Johannes von Nepomuk unser Fürsprecher sein.
Amen.


Maria Hilf

Schutzpatronin Haïti

am 27. Juni

Oh Maria hilf ! Oh Maria hilf!
Oh Maria hilf doch mir, ein armer Sünder
kommt zu dir. Im Leben und im Sterben,
lass uns nicht verderben ! Lass uns in keinerTodsünd sterben ! Steh uns bei im letztenStreit, oh Mutter der Barmherzigkeit.
Amen

 
Juan Diego Cuauhtlatoatzin
(Sprechender Adler)

der Seher von Guadalupe

am 9. Dezember

Geliebter Juan Diego, sprechender Adler! Zeig uns den Weg, der zur Virgen Morena del Tepeyac führt: Sie möge uns im Innersten ihres Herzens aufnehmen, denn sie ist die liebevolle und mitfühlende Mutter, die uns bis zum wahren Gott geleitet.
Amen.


Die Jungfrau Maria von Guadalupe

Schutzpatronin von Mexico

am 12. Dezember

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir: Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes : Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 

 

- Stiftung Marypages -

Die Aufgabe unserer Stiftung ist es, den Fortbestand der Marypages-Website (Marienseiten) zu sichern, sie weiter zu entwickeln und auszuweiten, um den Glauben der römisch-katholischen Kirche zu verbreiten und besonders die Verehrung der Muttergottes zu fördern.
Mit Ihrer finanziellen Unterstützung können Sie das ermöglichen.
Die Marypages (Marienseiten) können nur mit Ihrer Hilfe überleben!
Mit einer Spende ab 20 Euro pro Jahr können Sie ein Förderer unserer Stiftung werden. Als Dankeschön erhalten Sie von uns:
 

  • Eine wundertätige Medaille mit Erklärung zu ihrer Gestaltung

Für eine Spende ab 50 Euro bekommen Sie zusätzlich einen wunderschönen Rosenkranz aus Lourdes. Am Rücken der Medaille befindet sich ein Tropfen Wasser aus Lourdes.

Jede zusätzliche Spende kommt wohltätigen Projekten mit katholischem Hintergrund zugute. Wir sind registriert bei der Handelskammer Flevoland unter der Nummer 39100629.

Für eine Spende klicken Sie bitte auf den unten stehenden Button.
Gott segne Sie.

ONLINE DONATION

 

 


 

Visitors: