Die zwölf Jünger/
Apostel Christi

 

Niemand kann mit Sicherheit sagen, wie lange Jesu Wirken und Lehren und Seine Tätigkeit als Wanderprediger durch Israel gedauert hat. Manche sagen 3 Jahre, andere meinen, es war weniger als ein Jahr.

Seine engsten Nachfolger suchte Er sehr sorgfältig aus. Er brauchte Menschen, denen Er vertrauen konnte, die Seine Botschaft verbreiten und Seine Arbeit weiterführen würden, wenn Er selbst nicht mehr auf der Erde wäre um die junge christliche Bewegung zu führen. Das Wort Jünger bezieht sich auf den Lernenden, den Nachfolger. Apostel dagegen bezeichnet jemanden, der ausgesendet wurde. Während Jesus auf der Erde war, wurden die Zwölf Seine Jünger genannt. Die 12 Jünger folgten Jesus Christus, lernten von Ihm und wurden von Ihm unterrichtet.

Nach Jesu Auferstehung und Himmelfahrt sandte Jesus die Jünger aus (Matth. 28, 18-20; Apostelgeschichte 1, 8) Seine Zeugen zu sein. Dann bezeichnete man sie als die 12 Apostel.

Die Namen der zwölf Apostel sind:

  1. an erster Stelle Simon, genannt Petrus, Schriften von ihm finden sich in der Bibel
  2. Jakobus (Sohn des Zebedäus und der ältere Bruder von Johannes) - Schriften von ihm finden sich in der Bibel
  3. Johannes (Sohn des Zebedäus und der jüngere Bruder von Jakobus) - Schriften von ihm finden sich in der Bibel
  4. Andreas (Bruder des Simon Petrus)
  5. Philippus von Bethsaida
  6. Thomas (genannt Didymus, Zwilling)
  7. Bartholomäus – Er war einer der Jünger, denen Jesus nach Seiner Auferstehung  am See Tiberias erschien. Er war auch Zeuge der Himmelfahrt Jesu.
  8. Matthäus, der Zöllner
  9. Jakobus, der Sohn des Alphäus - Schriften von ihm finden sich in der Bibel
  10. Simon, der Zelot (auch der Kanaanäer)
  11. Thaddäus, Bruder von Jakobus (Sohn des Alphäus) und Bruder von Matthäus
  12. Judas Iskariot, der ihn später verraten hat.

Ihre Mission war es, als Augenzeugen dessen, was in Judäa geschehen war, in die Welt zu gehen. Sie reisten in ferne Länder und berichteten den Menschen überall von dem wunderbaren Versprechen, das Gott allen Menschen überall gegeben hat - dass, wenn sie daran glauben, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist und sie Seinem Wort glauben, wenn sie ihre Fehler bereuen, sich taufen lassen und ihr Leben Gott zuwenden, sie gerettet werden und für immer mit dem Herrn leben. Diese 12 Apostel waren wahrhaftig Botschafter oder Gesandte für Gottes Königreich in den verschiedenen Ländern, in die sie gegangen sind.

Das Neue Testament berichtet nur bei zwei Aposteln von deren Ende: Judas, der Jesus verraten und dann sich selbst umgebracht hat, und Jakob der Sohn des Zebedäus, der von Herodes exekutiert wurde. Obwohl es daneben noch zahlreiche Berichte und Legenden darüber gibt, wie die (anderen) Apostel starben, lässt sich auf jeden Fall sagen, dass sie für ihr Zeugnis sehr leiden mussten. Nach Christi Himmelfahrt wählten Seine Nachfolger in Jerusalem einen Ersatz für Judas. Sie wählten Matthias, und er wurde den 11 Aposteln zugerechnet. 

 

- Stiftung Marypages -

Die Aufgabe unserer Stiftung ist es, den Fortbestand der Marypages-Website (Marienseiten) zu sichern, sie weiter zu entwickeln und auszuweiten, um den Glauben der römisch-katholischen Kirche zu verbreiten und besonders die Verehrung der Muttergottes zu fördern.
Mit Ihrer finanziellen Unterstützung können Sie das ermöglichen.
Die Marypages (Marienseiten) können nur mit Ihrer Hilfe überleben!
Mit einer Spende ab 20 Euro pro Jahr können Sie ein Förderer unserer Stiftung werden. Als Dankeschön erhalten Sie von uns:
 

  • Eine wundertätige Medaille mit Erklärung zu ihrer Gestaltung

Für eine Spende ab 50 Euro bekommen Sie zusätzlich einen wunderschönen Rosenkranz aus Lourdes. Am Rücken der Medaille befindet sich ein Tropfen Wasser aus Lourdes.

Jede zusätzliche Spende kommt wohltätigen Projekten mit katholischem Hintergrund zugute. Wir sind registriert bei der Handelskammer Flevoland unter der Nummer 39100629.

Für eine Spende klicken Sie bitte auf den unten stehenden Button.
Gott segne Sie.

ONLINE DONATION

 

 

 


 

Visitors: